Datenschutz/AGB

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung klärt Euch über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb der KKSNK. Wir erheben und verwenden Eure personenbezogenen Daten im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland und der EU – Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

:: Verantwortliche::
Da wir orgnisationstechnisch ein kleiner Verein sind, befassen sich weniger als 5 Personen mit Euren personenbezogenen Daten. insofern müssen nicht explizit eine/n Datenschutzbeauftragte/n benennen. (Erst ab 10 Personen, die Einsicht in Eure Daten haben).

::Wir erheben lediglich::

  1. Bestands- und Kontaktdaten (wie zum Beispiel Namen, Geburtsdaten, E-Mail, Telefonnummern, Adressen etc.)
  2. Bank/Kontoverbingungen (im Falle von Lastschriftverfahren)

::Zweck der Verarbeitung::
Feststellung der Mitgliedschaft im Verein und zu Prüfung der Mitgliedsbeiträge.

DATENSCHUTZ AUF EINEN BLICK

:: Keine Datenerfassung auf unserer Website::
Beim Besuch unserer Website werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Teil der Software ist eine statistische Erfassung der Klicks der Hauptseite bzw. der Unterseiten, um die Besucher*innenanzahl nachvollziehen zu können.
Bei Nutzung des Kontaktformulars sendet ihr Eure E-Mail-Adresse wie in/aus jedem handelsüblichen E-Mail-Programm.

::Wie erfassen wir Eure Daten?::
Wir erfassen keine Daten im Browser. Alle Daten werden händisch von den von Euch ausgefüllten Mitglieds-Formularen oder den von Euch gesendeten E-Mails erfasst. Die Daten werden in einfacchen Text/Tabellendokumenten erfasst, die nicht Online zugänglich sind.

::Wofür nutzen wir Eure Daten?::
Feststellung der Mitgliedschaft im Verein und zu Prüfung der Mitgliedsbeiträge.

::Welche Rechte habt Ihr bezüglich Eurer Daten::
Du hast jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über den Inhalt und Zweck Deiner gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Du hast außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu kannst Du Dich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns oder Deine/n Trainer*in wenden.

ALLGEMEINE HINWEISE UND PFLICHTINFORMATIONEN

::Datenschutz::
Wir als Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Deine personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Du persönlich identifiziert werden kannst. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

::Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung::
Viele Datenverarbeitungsvorgänge (die jedoch über unsere Website nicht vollzogen werden) sind nur mit Deiner ausdrücklichen Einwilligung möglich. Du kannst eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

::Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde::
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem/der Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes (hier Berlin). Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

::Auskunft, Sperrung, Löschung::
Du hast im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Deine gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Sperrung oder Löschung dieser Daten (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten (Art. 21 DSGVO). Es besteht für Dich außerdem eine Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Hierzu kannst Du Dich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns oder Deine/n Trainer*in wenden.

::Links zu anderen Websites::
Diese Website enthält Links zu anderen Websites. Wir als Betreiber dieser Website haben keinen Einfluss auf den redaktionellen Inhalt fremder Webseiten und darauf, dass deren Betreiber*innen die Datenschutzbestimmungen einhalten.

::Haftungshinweis für Links::
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber*innen verantwortlich.

DATENERFASSUNG AUF UNSERER WEBSITE

::Cookies::
Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.Cookies sind kleine Textdateien, die auf Deinem Rechner abgelegt werden und die Dein Browser speichert.

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Deines Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben oftmals auf Deinem Endgerät gespeichert bis Du diese löscht. Diese Cookies ermöglichen es, dass Browser Dich/Deinen Rechner beim nächsten Besuch wiedererkennen.

Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität von Websiten eingeschränkt sein.

::Server-Log-Dateien::
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Dein Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  1. Browsertyp und Browserversion
  2. verwendetes Betriebssystem
  3. Referrer URL
  4. Hostname des zugreifenden Rechners
  5. Uhrzeit der Serveranfrage
  6. IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

::Kontaktformulare::
Wenn Du uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lässt, werden Dein Anfragen von Dir inklusive Deiner E-Mail-Adresse als Mail zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert im E-Mail-Programm gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Deine Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in den Kontaktformularen eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Dir in den Kontaktformularen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, spätestens bis Du uns zur Löschung aufforderst, Deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Deiner Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

::Verarbeiten von Mitglieds- und Vertragsdaten::
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben wir nicht.

::Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte::
Wir übermitteln personenbezogene Daten nicht an Dritte. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Du der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt hast. Eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

––––––––––––––––

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kampfkunstschule Neukölln (KKSNK)

Gültig ab 1.8.2012

1. Anwendungsbereich

Diese AGB gelten für sämtliche Angebote der Kampfkunstschule Neukölln (KKSNK) – Inhaber Mario Najorka – in den Räumen der Sportschule sowie an anderen Wirkungsstätten.
Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsschluss zwischen dem Kunden/der Kundin (Teilnehmende an einer Einzelberatung, einem Kurs oder einem Seminar) und der Sportschule, gelten stets diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses geltenden Fassung.

2. Teilnahmefähigkeit/Haftung

Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer, dass der Teilnahme an den Angeboten keine gesundheitlichen Bedenken entgegenstehen.
Die Kampfkunstschule Neukölln haftet nicht für Sach- und Personenschäden, die die Mitglieder oder Mitarbeiter im Rahmen des Unterrichts verursachen.
Für persönliches Eigentum (mitgebrachte Kleidung, Wertgegenstände, Geld, etc.) übernimmt die »KKSNK« keinerlei Haftung.
Sachbeschädigungen werden auf Kosten des Verursachers bzw. seines gesetzlichen Vertreters behoben.

3. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten der Teilnehmenden werden zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert. Die Bestimmungen der Datenschutz grundverordnung 2018 (DSGVO) werden dabei selbstverständlich eingehalten. (siehe ausfühlicher ”Datenschutzerklärung“)
Die Teilnehmenden erklären sich in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten bereit.
(Die Teilnehmenden verpflichten sich, die KKSNK über sämtliche bedeutsamen Änderungen ihrer persönlichen Verhältnisse zu unterrichten.
Dies gilt insbesondere für Ihre Bankverbindung im Falle von Lastschrifteinzugsvereinbarungen, Anschrift sowie den Wegfall von Umständen, die zu der Gewährung von Preisvergünstigungen führen.)

4. Umfang der Leistung

Die Inhalte der Einzelberatung, Kurse oder Seminare (Veranstaltungen) werden den Teilnehmenden vor Beginn mündlich oder in Form von schriftlicher Angaben bekannt gegeben. Diese können im Verlauf der Veranstaltung in Abstimmung zwischen Veranstaltungsleitung und Teilnehmenden gemeinsam verändert werden.

5. Mitgliedschaft, Beitrag und Kursgebühren

Mit Zahlung der Teilnahmegebühren besteht die Berechtigung zur Kursteilnahme. Das Training findet in den Räumen der KKSNK statt. Nach Ablauf der Vertragsdauer verlängert sich der Vertrag stillschweigend, um denselben Zeitraum, falls nicht vor Ablauf eine schriftliche Kündigung unter Einhaltung der Kündigungsfrist von 6 Wochen erfolgt.
Versäumte Unterrichtsstunden, gesetzliche Feiertage, Krankheit, Urlaub und Schichtarbeit gehen zu Lasten des Teilnehmenden. Im Falle einer Krankheitsdauer von mehr als 4 Wochen, kann nach der Genesung die versäumte Unterrichtszeit nachgeholt werden.
Voraussetzung hierfür ist das Attest eines Facharztes für die Dauer der Erkrankung.
Anschriften-, Namens- und Bank-/Kontoänderungen sind unverzüglich anzuzeigen.
Gesetzliche Vertreter/innen haften für die Teilnehmenden und deren Lehrgangsbeiträge gesamtschuldnerisch als Selbstschuldner/in.
Der/die unterzeichnende gesetzliche Vertreter/in versichert auch in Vollmacht eines/einer eventuellen anderen gesetzlichen Vertreter/in zu handeln.
Wird der Vertrag zugunsten dritter abgeschlossen, erkennt der/die Vertragsnehmende den Vertrag im eigenen Namen zugunsten des dritten an.
Bei der Rückbuchung von Lastschriften fallen Gebühren an. Dies kann durch mangelnde Deckung des Kontos, fehlerhafte Bankverbindungen, etc. verursacht werden.
Im Falle nicht eingelöster Lastschriften erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 EUR, sofern nicht die KKSNK durch fehlerhafte Verarbeitung der Daten für die Rücklastschrift verantwortlich ist.
Gerät der/die Vertragsnehmende mit der Zahlung von 2 aufeinander folgenden Beiträgen in Verzug wird das gesamte noch ausstehende Honorar bis zum Ablauf des Vertrages sofort und auf einmal fällig.
Jede Kündigung muss schriftlich an die folgende Adresse gerichtet werden:

Kampfkunstschule Neukölln, Hobrechtstr. 31, 12047 Berlin, Inh. Mario Najorka.

Das Fernbleiben vom Unterricht oder eine mündliche Kündigung können nicht als Kündigung anerkannt werden.

6. Änderung des Angebotes und Öffnungszeiten

Die KKSNK ist berechtigt, das Kursangebot, den Stundenplan, die Öffnungszeiten und den Ort/die Räume innerhalb des Ortes/Kreises zu ändern bzw. zu wechseln. Auch bei einem Wechsel des Namens der Schule bleibt der Vertrag gültig.
Im Falle der endgültigen Schließung der Schule ist der/die Teilnehmende verpflichtet, seine/ihre Beitragszahlungen, insbesondere seiner rückständigen Beiträge, bis zum Tag der Schließung zu tätigen.
Die KKSNK kann die Teilnehmendenzahl von Kursen beschränken, wenn dies für den ordnungsgemäßen Ablauf der Kurse erforderlich ist.
Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung von Lehrerenden der KKSNK, wird sich die KKSNK bemühen, eine Vertretung für den jeweiligen Kurs zu organisieren. Sollte dies ausnahmsweise nicht gelingen, kann ein Kurs auch einmal ausfallen.
Der Ausfall eines bestimmten Kurses berechtigt die Teilnehmenden nicht zu einer Kürzung der Mitgliedschaftsbeiträge, sofern ausreichend andere Kurse zur Verfügung stehen, die der/die Teilnehmende besuchen kann.
Die Ferienzeit der KKSNK richtet sich jedes Jahr nach den allgemeinen Schulferien. Der Inhaber behält sich vor, aus bestimmten, die Schule betreffenden Gründen, diese vorübergehend zu schließen (bspw. Renovierungsarbeiten, Urlaub, etc.).
Schließungen sowie Sonderöffnungszeiten werden per Aushang und via Homepage angekündigt und berechtigen die Teilnehmenden nicht zu einer Kürzung der Beiträge.
Jede/r Teilnehmende ist gehalten, sich am Aushang oder auf der Homepage
(www.Kampfkunstschuleneukölln.de) über den Stundenplan, Infos und etwaige Änderungen der Trainingszeiten zu informieren.

7. Urheber und Kennzeichenrecht

Das Copyright für veröffentlichte, von den Inhabern selbst erstellte Objekte, bleibt bei dem Inhaber. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte, ist ohne die Zustimmung des Inhabers nicht gestattet.

9. Verhalten während der Kurse /Angebote

Bei einigen Kursen ist die vorgeschriebene Kleidung zu tragen (dieses ist mit dem/der jeweiligen Übungsleiter/in zu klären ). Bei den anderen Angeboten der KKSNK besteht keine Kleideretikette.
Sauberkeit des Körpers, der Sportbekleidung und besonders der Füsse ist Pflicht.
Das Training ist Barfuß zu absolvieren bzw. mit speziell dafür vorgesehen Schuhen oder in Socken mit Gummisohlen. Finger- und Fußnägel sind kurz zu halten.
Wegen der Verletzungsgefahr darf Schmuck während des Trainings nicht getragen werden.
In der Sportschule herrscht Rauch-, Alkohol- und Drogenverbot.
Wiederholtes Stören der Unterrichtsstunde, Verstoß gegen die Ausbildungs- und Geschäftsordnung, ungebührliches Verhalten inner- und außerhalb der Sportschule, sowie missbräuchliche Anwendung der erlernten Techniken berechtigen den Inhaber bzw. die Übungsleiter/innen der KKSNK, den/die Schüler/in vom Training auszuschließen und dem/der Vertragsnehmenden fristlos zu kündigen. In diesem Falle ist die noch ausstehende Vergütung als Vertragsstrafe zu zahlen.

8. Sonstiges

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Mitgliedschaftsverträge bedürfen der Schriftform. Gerichtsstand für sämtliche Auseinandersetzungen ist Berlin.

9. Salvatorische Klausel

Sollten Teile oder einzelne Formulierungen der Geschäftsbedingungen und des Lehrgangsvertrages der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Inhaber:
Mario Najorka
Hobrechtstraße 31
12047 Berlin